STUCK! Gratis bloggen bei
myblog.de

reanimate my trust in fate ...



May 13th 2009 || 8.15 pm || Angel in Disguise - CB

Vielleicht wurde ich wirklich bei meiner Geburt im Krankenhaus vertauscht. So unterschiedlich können Mutter und Tochter doch gar nicht sein, oder?

Ich habe einfach beschlossen, meiner Mutter nichts mehr über meine zukünftigen Pläne zu erzählen. Ich kann negative Kritik momentan nicht gebrauchen. Schon gar nicht ihre. Konstruktive Kritik ist Ok, aber keine negative, herablassende und abwertende.

Leider ergeben sich dann keine Gesprächsthemen und wieso komm ich mir wie ihr persönlicher Sklave vor?

Tu dies; wenn du schon da bist mach das; Und renn mal dahin; Vergiss das nicht; und hier; und da; geh mal nach oben; nimm das da und das und das da ich könnt noch ewig so weiter machen.

Mir ist aufgefallen, dass ich meine schmerzlich wenig vermisse. Mich hat nicht einmal ihr Urlaub interessiert. Normaler weise fragt man doch nach dem Wetter und was man schon alles unternommen hat. Man interessiert sich dafür was der andere macht. Nö, warum? Ich weiß nicht wieso, aber es juckt mich herzlich wenig, was sie macht.

Meines Erachtens nach, hätte sie auch in dort bleiben können. Ich hab auch keine Lust morgen mit ihr shoppen zu gehen. Das mag ich nicht. Entweder ich geh mit Freunden (was zu selten ist) oder alleine (wie so oft).

Ob ich wirklich so alleine bin? Ich hab meine Beste Freundin - in München. Ich hab eine sehr gute Freundin - in Dresden und ich habe einen sehr guten Freund - in Nürnberg. Und die einzige Freundin, die in meiner Nähe wohnt, die hat nie Zeit (weil Herzblatt ist wichtiger). Gut, daran habe ich mich bereits gewöhnt.

Vielleicht bin ich einfach so. Ich mein, ich geh halt ungern weg. Bin sicher keine Partymaus - eher eine graue. Manche finden es sogar amüsant, wenn ich mal mitgehe. Vielleicht wetten sie sogar, wie lange ich es aushalte. So zwischen Discomusik, Alkohol und Pärchen die wild rumknutschen. Wohl wissend, dass ich keinen Alkohol trinke und mich nach ein wenig Zweisamkeit sehne.

Aber wenn einem eben keiner über den Weg läuft, der einen anspricht und nur von Idioten angesprochen wird, die sich für Wunder wie super halten... ich weiß nicht... kann es sein, dass ich ein Magnet für Irre bin?

Aber gut, wer kaum rausgeht, kann nicht damit rechnen vom Singlemarkt zu verschwinden - seit 22 Jahren...  nicht das ich unglücklich mit meinem Singledasein bin (ich bin keinem Rechenschaft schuldig, ich muss nicht immer im Kopf haben, dass ich da jemanden habe, der Aufmerksamkeit haben will).

Das einzige was wirklich nervt sind diese Feiertage wie Weihnachten oder Silvester, wo man vielleicht mit seinen Freunden feiert und dann von denen im Regen stehn gelassen wird (Mitten auf St. Pauli um halb 4 am morgen), weil die ihre kurze Zweisamkeit etwas enger genießen wollen oder weiß der Geier was.

Oder, was ich noch viel schlimmer finde: Valentinstag! Der pure Commerz und dazu noch überall Rosen, Herzen, Rosa und Verliebte.. natürlich. Ich weiß gar nicht was ich anziehender finde: Heuschnupfen oder ein knutschendes, frisch verliebtes Pärchen.

Manchmal habe ich da Gefühl ich bin eine Blumenvase unter lauter Töpfen mit Deckel. Jeder findet einen nur ich nicht. Klingt das, als würde ich Mitleid verlange?

Ich habe gerade eine depressive Phase, da bin ich immer ziemlich gehässig und vorallem nervt mich dann alles.

Abgesehen davon war mein Arbeitstag für die Biotonne. Ich weiß nicht, wieso ich mich jeden Tag aufraffe und dahin gehe, wenn es mir eh keinen Spaß macht.

ja, so schnell kann ich das Thema wechseln. Ich fühle mich einfach nicht zugehörig. Oder vielleicht bin ich einfach blind für meine Umgebung? Ich finde keinen "Seelenpartner". Zumindest nicht im anderen Geschlecht.

Aber ich will, dass ich mich mit meinem Freund über alles unterhalten kann. Und sei es noch so schlüpfrig.

Bin ich vielleicht zu Anspruchsvoll? Vielleicht ist es einfacher irgendwoher rosa Bananen mit gelber Schokoladenglasur und lila Schokostreuseln herzubekommen als einen Freund zu finden, der einfach ein bisschen Bad Boy, ein bisschen Gentleman ( da ham wir's schon!), zärtlich, geduldig und irgendwo aktiv ist. der einem seine Freiheiten lässt, eine gesunde Eifersucht hat, vielleicht ein bisschen verrückt und romantisch ist. Das wären dann mal nur Charaktereigenschaften.

Ich sollte aufhören, sonst schreib ich ewig weiter. Wozu einen die Mutter treiben kann ist erstaunlich, oder? ich bin froh, dass ich im Keller wohne und nicht mit ihr auf einer Ebene. Im Keller hab ich eher meine Ruhe als woanders. Obwohl... die meiste Ruhe hab ich mit Musik im Wald... Da ist es schön...

ich will die zwei wochen wo die im Urlaub waren wiederhaben!

13.5.09 20:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Basics

Startseite Gästebuch Kontakt Archiv
Image Hosted by ImageShack.us


more?

Stuff

schon gewusst?

Cuties

Cutie 1 Cutie 2
Falls ihr Cuties sucht, hast du hier genug Platz für sie.

NEWS

~ New Layout

Affilates



Become?
Designer Bild